KZ-Gedenkstätte Neuengamme

eine Ausstellung

KZ-Gedenkstätte Neuengamme
eine Ausstellung

Reinhard Becker

Beim Gang über das Gelände haben mich die Stacheldrahtzäune und Pfosten als Symbol für eine Eingrenzung an mein erstes DDR-Schulbuch erinnert. Es zeigte einen Stacheldrahtzaun, nur durch einen Flusslauf unterbrochen. Er sollte uns Schüler vor dem bösen Klassenfeind schützen. Später habe ich mir dann geschworen, niemals Stacheldrahtzäune zu errichten, weder im Kopf noch mit der Hand, um darin Menschen einzusperren.
Die Gedenkstätte Neuengamme führt uns vor Augen, wohin Stacheldraht führt.

Ein Ausstellung der
BSW-Fotogruppe
Hamburg-Altona


Schanzenstraße 80
22359 Hamburg
kontaktfotogruppe-altona.de
http://www.fotogruppe-altona.de

Öffnungszeiten:

25.04.2016 - 20.10.2016
Mo - Fr, 10:00 - 16:00

Im Studienzentrum (Erdgeschoss) der
KZ-Gedenkstätte Neuengamme

Jean-Dolidier-Weg 75
21039 Hamburg

neuengammekb.hamburg.de
http://www.kz-gedenkstaette-neuengamme.de